.

Produkte etikettieren und/oder Ware kodieren

Etikettierarbeiten, Kennzeichnungen – ideale Aufgaben für Dienstleister Mühle

Kodieren und Etikettieren - eine der häufigsten Konfektionierarbeiten

Wann immer Produkte von uns umgearbeitet, veredelt oder für Aktionen vorbereitet werden, wird es notwendig, Produkte neu zu etikettieren, zu labeln oder Ware bzw. Warenmuster neu zu kodieren.

Diese Aufgaben kommen im Rahmen von Konfektionierarbeiten besonders häufig vor und werden bei Fulfillment-Dienstleister Mühle mit Hilfe unserer Mitarbeiter, unterstützt von Maschinen und speziellen Druckergeräten erledigt.

Wir können z. B. plano liegende Verpackungen vor der Faltung kodieren (siehe Film unten), bereits gefaltete Schachteln nachträglich kodieren und nach Konfektionierarbeiten wie Sleeven, Einschlagen oder Neutralisieren Ihre Produkte neu etikettieren, händisch und/oder mit voll- bzw. halbautomatischen Etikettiermaschinen. 


Unsere plano Kodiermaschine in Aktion

Plano Kodiermaschine: Verpackungen vor dem Falten kodierenPlano Kodiermaschine: Verpackungen vor dem Falten kodieren
Video aktivieren?

Das Video wird nur gestartet, wenn Sie zustimmen, dass mit der Aktivierung leider auch Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung unter 'YouTube'.

 

Faltschachteln kodieren - auch mit DataMatrix Code für Medizinprodukte

Ready für EU-Verordnung MDR:
Mühle bedruckt Medizinprodukte mit UDI-Nummer bzw. DataMatrix Code

Zusätzlich verfügt Mühle über eine Maschine, mit der Faltschachteln besonders schnell kodiert werden können, insbesondere mit der UDI-Nummer bzw. dem DataMatrix Code. Die UDI (Unique Device Identification) wird gemäß der verbindlichen EU-Verordnung MDR (Medical Device Regulation) auf jedes Medizinprodukt gedruckt.

Maschine und Prozess sind validiert. Nach der Einrichtung der Maschine für ein bestimmtes Produkt werden die Faltschachteln per Inkjet-System bedruckt. Durch ein zusätzlich validiertes Kamerasystem mit normgerechtem Grading wird im gleichen Arbeitsgang die Qualität des Aufdrucks geprüft.

Das macht den Prozess deutlich schneller und fehlerarm: Nur einwandfrei bedruckte Faltschachteln werden weiter konfektioniert. Auch sonstige Kodierungen können daher mit dieser Maschine besonders effizient auf Faltschachteln gedruckt werden.

Mehr dazu:  Medizinprodukte bei Mühle bearbeiten

 

Etikettierarbeiten – eine Wissenschaft für sich

Einkaufsleiter Stephan Hölzer: "Etikettieren ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, die man nicht Jedermann anvertraut."

Einkaufsleiter Stephan Hölzer über EtikettierungenSeit auf Etiketten außer Preisinformationen meist zusätzliche Daten stehen, ist das Etikettieren zu einer äußerst verantwortungsvollen Aufgabe geworden. Auch die Materialwahl erfordert Know-how:

Sicherheitsetiketten z. B. sind nummeriert und werden unter Verschluss aufbewahrt. Sie sichern, dass Ware nicht unbemerkt geöffnet werden kann, denn sie sind nicht ablösbar, ohne dabei zerstört zu werden.

Opak Etiketten dagegen sind blickdicht durch eine beschichtete Rückseite (opak = lichtundurchlässig). Manche haften so stark, dass sie nicht ablösbar sind, ohne den Untergrund zu beschädigen, andere sind rückstandslos entfernbar. 

"Gemeinsam mit unseren Auftraggebern wird die jeweils geeignete Etiketten-Variante festgelegt. Diese halten wir vorrätig, damit es keine Verzögerungen durch Versorgungslücken gibt. Die Vorgaben können je nach Branche ganz unterschiedlich sein."

 

Kodieren: Von Barcode bis UDI

Ware professionell kennzeichnen? Machen wir täglich! 

Verpackungen plano maschinell kodierenMit speziellen Inkjet-Druckern und Kodiermaschinen werden UDI-Nummer (Unique Device Identification), Haltbarkeitsdaten, Artikelcodes oder alphanumerische Zeichenfolgen wie Lot oder Charge horizontal oder vertikal direkt auf z. B. Faltschachteln für Medizinprodukte gedruckt.

Außerdem können mit Thermotransferdruckern alle bekannten Barcode-Kennzeichnungen auf Etiketten gedruckt werden – separat auf Rolle oder direkt beim Etikettieren Ihrer Ware.

Solche Kennzeichnungen werden exakt und in Sekundenbruchteilen direkt bzw. mit Hilfe von Etiketten auf Dosen, Flaschen, Tuben, Tiegel, Schachteln und andere Produkte gedruckt.

Übrigens können wir mit unseren Faserlasern auch Herstellerangaben und Teilenummern sauber in Metalle und Kunststoffe eingravieren. Wenn Sie sich dafür interessieren, mit welchen Maschinen wir solche Aufträge erledigen, sehen Sie hier einen Auszug aus unserem Maschinenpark:

 

 

Für Mühle zählt der Standard, den Sie definieren

Und dem folgen wir, in punkto Materialauswahl, Sicherheit, Optik, Schnelligkeit – und bei der Etikettierung auf Umverpackungen, Displays, Sleeves oder einzelnen Produkten. Wir erledigen das Etikettieren automatisch und/oder manuell nach Ihren Vorgaben, hinsichtlich

  • Größe
  • Platzierung
  • Beschriftung
  • Artikelbezeichnungen
  • Logos
  • Farben
  • Kleber
  • Tagesaktuell über unser System ausgedruckte EAN-Codes
  • Palettenlabel mit NVE/SSCC

Sie wollen eine konkrete Aufgabenstellung kalkulieren lassen? Rufen Sie an!

+49 6104 6001 0