.

Lohnverpackung – was ist das?

Einordnung eines erfahrenen Konfektionierbetriebs

Lohnverpackung früher - heute sieht das anders aus

Lohnverpackung ist der Überbegriff für arbeits- und personalintensive Dienstleistungen, zu denen die Konfektionierung von Waren (Sleeven und Einschweißen, Sortieren, Etikettieren oder Kodieren) ebenso zählt wie das Kommissionieren.

Charakteristisch ist, dass die Entlohnung nach Zeitaufwand vereinbart wird (Lohntüte).

Solche Verpackungsdienstleistungen waren früher reine Handarbeit. Damit startete der Familienbetrieb Mühle. Im Lauf der Jahre wurden immer mehr Maschinen eingesetzt, die die reine Lohnverpackung effizienter, schneller und letztlich auch kostengünstiger gestalteten. Gleichzeitig ist das Team gewachsen, denn händische Arbeiten sind nach wie vor essentiell bei Mühle.

 


Spricht man bei einem Full Service Verpackungsunternehmen wie Mühle noch von Lohnverpackung?

Geschäftsführer Danny und Lothar Mühle

"Das wäre zu kurz gegriffen," sagen Danny und Lothar Mühle, Geschäftsführer der Mühle Verpackungs- und Dienstleistungs GmbH in Obertshausen. "Unsere Leistungen sind heute viel umfangreicher als das, was man hinter dem Begriff ‘Lohnverpackung’ vermutet.

Wir bearbeiten und verpacken ja nicht nur Ware, wir leisten die komplette Logistik, vom Wareneingang bis zur Lieferung in den Handel, an die Standorte unserer Auftraggeber oder direkt zum Endkunden. Das schließt Services wie Retourenbearbeitung oder Chargenrückverfolgung ein. Mit 'Order Fulfillment' ist dieses Portfolio treffender umschrieben, wenn auch wiederum das deutsche Pendant ‘Auftragsabwicklung’ nicht ganz die wahre Bedeutung vermitteln kann."

Die Entwicklung vom Konfektionierbetrieb für Lohnverpackung zum Fulfillment-Dienstleister verlief in einer gesunden Evolution: "Wir waren und sind flexibel genug," bestätigt Danny Mühle, "um an unseren Aufgaben zu wachsen."

Wahrscheinlich liegt es auch daran," so Lothar Mühle, "dass wir als gewachsenes Familienunternehmen einfach näher dran sind. Näher am Bedarf der einzelnen Branchen und erfahrener in Bezug auf die Anforderungen."

Der Erfolg gibt beiden recht. Immer mehr Kunden übertragen dem einstigen Lohnverpackungsunternehmen ganze Prozessketten. Und bereuen es nicht.

 


Sehen Sie, was Mühle für Sie tun kann

Dynamic warehousing - dynamische Lagerhaltung bei Konfektionierer Mühle

Ware zwischenlagern

Dynamic warehousing, EDV mit technischer Anbindung an Ihr System, Bestandsführung  …

Automatische und manuelle Konfektionierung von Produkten

Konfektionierung

Ware sortieren, neutralisieren, bündeln, etikettieren, kodieren, Displays befüllen und mehr

Kommissionierung, hier von Versandeinheiten für den Endkunden

Kommissionieren

VE oder VPE zusammenstellen, Chargen vorbereiten, zentral oder dezentral

Ware nach individuellen Vorgaben prüfen und ggf. korrigieren

Ware prüfen

100 % Warenkontrollen: Gewicht, Inhalt, Geruch, Farbe, Form, ggf. umarbeiten …

Eigenes EDV-System zur Chargenrückverfolgung

Chargen-
Rückverfolgung

Sicherheit durch elektronisch lückenlose Erfassung Ihrer Produkte, vom Wareneingang bis zum Ziel

Retourenmanagement

Retouren-
management

EDV-System getrennt vom Lagersystem, Datenerfassung und Übertragung in Ihr Rechnungswesen, Prüfung, …